PROJEKTE

Lesegarten 499

Lesegarten 499 - Gartenoase für Mensch und Tier

Am 20. Mai wurde einer unserer Gärten für die Allgemeinheit geöffnet. Hier einige Bilder von der Eröffnung.
Der Garten hat eine kleine Hütte für die Unterbringung der Bücher. Dieser Lesegarten ist unser erster Themengarten, wie in unserem Garten-Freiraumkonzept beschrieben.
Es gibt im Lesegarten ein öffentliches Bücherregal.
Dort kann jede(r) kostenlos (!) Bücher ausleihen, hinbringen, tauschen oder auch gleich lesen.
Er befindet sich direkt am Radweg Sundgauallee.
Der Lesegarten ist täglich von 11 bis 18 Uhr .
geöffnet

Erhaltung der Natur und die biologische Vielfalt waren die Leitlinien bei der Gestaltung des neu hergerichteten Gartens. So ist er jetzt auch Lebensraum für Vögel, Kleinsäuger, Amphibien, Insekten (Schmetterlinge, Bienen, Erd-/Hummeln, Wespen, Hornissen, Libellen) sowie Spinnentiere und viele andere Tier- und Pflanzenarten. Ein kleines Becken, das mit Wasser aus einem Bach gespeist wird, ist das Zuhause einer Molchfamilie. Ein großer Haufen aus totem Holz, Reisig und Laub, dient als Winterquartier für Igel. Die Bepflanzung ist so gewählt, dass auch Bienen (Bienenwiese) und Insekten genügend Nahrung finden. Verschiedene selbst gebaute Vogelhäuser, die regelmäßig mit Futter versorgt werden, und Tränken locken eine Vielzahl unterschiedlicher Vögel an.

Entwicklung eines Freiraumkonzeptes

Wir möchten unsere Umwelt aktiv mitgestalten und haben dafür ein Freiraumkonzept entwickelt, in dem aufgezeigt wird, wie man Kleingärten in die Stadtentwicklung einbinden kann, so dass alle etwas davon haben, z.B. durch Öffnung einzelner Gärten für alle. 
Laden Sie links unser Garten Freiraumkonzept als pdf-Datei oder als Präsentation im pdf-Format herunter.

Unsere Online-Petition:

Wir haben auf Change.org eine Online-Petition:

"Gemeinderat der Stadt Freiburg: Erhalten Sie Freiburgs Kleingärten für ein gutes Stadtklima und mehr Integration"

Unser Ziel ist es, möglichst viele Unterschriften zu bekommen. Bitte helfen Sie uns dabei.

Damit die Stimme online gezählt wird, einfach auf das Bild rechts klicken, dann wird man automatisch zur Petition geleitet. Dort müssen Name und eine Email-Adresse angegeben werden. Danach kommt ein Bestätigungslink ins Email-Postfach. Erst nachdem dieser bestätigt wurde (durch anklicken), ist die Unterschrift gezählt. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. 
Green City ohne Gärten?
Share by: